Michael Mayr
Gastroenterologische Praxis
Anmeldung Leistungen Anfahrt Biografie Startseite
 

Unser Leistungsspektrum


Gastroskopie - Magenspiegelung

(wissenschaftliche Bezeichnung Ösophagogastroduodenoskopie oder Gastroskopie)

Direkte Sicht
Es handelt sich dabei um ein Untersuchungsverfahren, bei dem unter direkter Sicht die Schleimhäute der Speiseröhre, des Magens und des anschließenden Zwölffingerdarmes auf krankhafte Veränderungen abgesucht werden. Dazu wird ein schlauchartiges, ca. 10 mm dickes Untersuchungsgerät - Endoskop genannt - durch den Mund, die Speiseröhre und den Magen vorsichtig bis in den Zwölffingerdarm vorgeschoben.

Schmerzlose Gewebeproben
Falls erforderlich können bei gleicher Gelegenheit über einen Arbeitskanal mit feinen Zängchen schmerzlos Gewebsproben zur mikroskopischen Beurteilung entnommen werden. Die Magenspiegelung ist das aussagekräftigste Untersuchungsverfahren zur Beurteilung der oberen Speisewege. Sie dient zur Erkennung so häufiger Leiden, wie der Speiseröhrenentzündung (Refluxkrankheit), des Geschwürsleidens ( Ulcuskrankheit), der Magenschleimhautentzündung (Gastritis) und zum Ausschluß von Neubildungen (Magenpolyp und Magenkarzinom).

Nahezu risikolos
Da ich ausschließlich moderne Chip - Endoskope verwende, können Befunde elektronisch aufgezeichnet, in Datenbanken gepeichert und sofort ausgedruckt werden. Eine Magenspiegelung dauert im Durchschnitt 3 - 5 Minuten und verursacht keine Schmerzen. Es handelt sich um eine nahezu risikolose Untersuchung. Einige Patienten verspüren, besonders beim Einführen des Endoskops, vorübergehend einen Würgereiz unterschiedlicher Intensität.

Beruhigungsspritze
Wenn dies der Fall ist, hilft in der Regel eine Beruhigungsspritze. Bei Kindern, Jugendlichen und kreislaufgesunden Erwachsenen, die dies wünschen, mache ich großzügig von einer Sedierung (Beruhigungsspritze) Gebrauch. Allerdings ist dabei zu beachten, daß danach für 24 Stunden, nicht zuletzt aus juristischen Gründen, Fahruntüchtigkeit besteht. Falls Sie eine Beruhigungsspritze wünschen, lassen Sie bitte zu Ihrer eigenen und anderer Verkehrsteilnehmer Sicherheit, Ihr Auto zu Hause oder lassen sich von einer Begleitperson chauffieren.